Freundschaftsspiel gegen TC Daasdorf

TV Stadtilm 2011 e.V. gegen TC Daasdorf 2:6 – Am 23.06. empfingen die offenen Herren den TC Daasdorf zu einem freundschaftlichen Vergleich. Leider wurden die sympathischen Gäste von der Punktspielrunde ausgeschlossen. Nichts desto trotz nahmen die Mannschaftsführer Kontakt auf und organisierten kurzer Hand ein Freundschaftsspiel. Inzwischen gehört der TC Daasdorf zu den Mannschaften, die sagen können, in Stadtilm gewesen zu sein.
Bei anfangs böigem Wind gaben sich folgende Kontrahenten die Ehre.
Sven Geyer – René Langbein 3:6 / 0:6
Tietze, Swen – Sven Meinl 1:6 / 1:6
Jörg Erdmann – K.-H. Schneider 6:3 / 6:4
Sven Erlinge – Folker Schneider 6:2 / 6:4
Somit stand es nach den Einzeln 2:2 unentschieden. Im anschließenden Doppelvergleich war die Unerfahrenheit der Gastgeber nicht zu übersehen. Die alten „Haudegen“ sicherten sich mit 2 verdienten Siegen den Gesamtgewinn.
Langbein / Meinl – Geyer / Erdmann 6:1 / 6:1
K.-H. Schneider / Schmidt-Tietze / Erlinger 7:5 / 6:0
Beide Mannschaften beendeten den freundschaftlichen Vergleich beim gemütlichen Beisammensein. Man hatte sich noch so einiges zu erzählen, bevor der Gast die Heimreise antrat.
Wir bedanken uns bei den freundlichen Gästen für Ihren Besuch auf unserer neuen Anlage und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Das letzte Punktspiel der Saison verloren

TV Stadtilm – TC Lobenstein 0:8 – Im letzten Punktspiel der Saison empfing die offene Herren Mannschaft den TC Lobenstein. Nach dem Sieg gegen den TC Sonneberg ging man mit gemischten Gefühlen in diesen Vergleich. Christian Wunder und Karsten Pohl gestalteten ihren Auftakt ordentlich. Man konnte mitspielen lautete die Erkenntnis. Dennoch zeigten die spielstarken Lobensteiner, dass sie schon mehrere Jahre gutes Tennis spielen. Die Lobensteiner Spieler Christian Thuß und Alexander Grube gewannen ihre Spiele am Ende verdient mit 6:3 / 6:2 sowie 6:2 / 6:1.
Auch Michael Krausse und Jens Päckert konnten an diesem Tag kein Erfolg verbuchen. Jens verlor gegen Christoph Böhm mit 3:6 und 2:6. Michael musste sich Johannes Keiner 2:6 und 1:6 beugen. Die anschließenden Doppel gingen souverän an den Gast. Somit war die 0:8 Niederlage der Stadtilmer Jungs perfekt.
Nach dem sportlichen Vergleich kamen beide Mannschaften bei leckerem Essen zusammen. Dabei kam der Erfahrungsaustausch nicht zu kurz.
Der Stadtilmer Tennisverein bedankt sich noch einmal bei den sympathischen Gästen aus Lobenstein und wünscht einen weiteren erfolgreichen Verlauf in dieser Saison.

Erstes Tennis – Punktspiel in Stadtilm seit über 50 Jahren

Bezirksklasse Herren 40 – Unentschieden bei erster Spielbegegnung gegen TC Rot Weiß 67 Rudolstadt
Am 1. Mai 2013 9:00 Uhr fand das erste Heimspiel der Herren 40 des TV Stadtilm2011e.V. auf der neuen Tennisanlage im Stadtilmer Stadion statt. Die letzten Punktspiele, damals noch am alten Viaduktsportplatz, sind nun schon über 50 Jahre Geschichte.
Zu Gast waren die Sportfreunde vom TC Rot Weiß 67 Rudolstadt. Bei widrigen Witterungsverhältnissen, das Thermometer ging den ganzen Tag nicht über 11 °C, wurde pünktlich in die vier Einzelbegegnungen gestartet. Karsten Pohl und Jörg Erdmann zeigten großen Kampfgeist, mussten sich aber ihren Gegnern geschlagen geben. Das Match des Tages lieferte sich Frank Doelle im 3. Einzel. Die Partie war sehr ausgeglichen, keiner schenkte dem anderen einen Punkt.
Nach 2 1/2 Stunden stand es 1:1 nach Sätzen und ging in den entscheidenden Match Tie-Break.
Hier hatte am Ende Frank Doelle den längeren Atem und die besseren Nerven und entschied das Match für sich. Auch das 4. Einzel konnte durch Jens Päckert ebenfalls gewonnen werden, so dass nach den Einzeln Punktegleichheit herrschte. Von den nachfolgenden Doppelbegegnungen konnte eines Stadtilm und eines Rudolstadt gewinnen, so dass am Ende des ersten Spieltages ein Unentschieden zu Buche stand. Mit diesem Resultat sind die Stadtilmer Sportfreunde mehr als zufrieden.
Unsere 2. Stadtilmer Mannschaft ist in dieser Saison ebenfalls am Start, bei den offenen Herren. Diese, durch Verletzungen stark einsatzgeschwächt, spielten auswärts gegen den Altenburger TC und mussten sich leider dem starken Gegner geschlagen geben.