IMG-20170501-WA0004[1]

Sandplatzsaison gestartet

IMG-20170501-WA0001[1]Am vergangenen Wochenende starteten die Herren,  Herren 40 sowie die Damen des Stadtilmer Tennisvereins in die diesjährige Sandplatzsaison. Alle Teams schlugen sich achtbar und hinterließen einen ordentlichen Eindruck. Hervorzuheben sind dabei die Leistungen der Damen, die als Aufsteiger in der höchsten Spielklasse gleich zweimal ran mussten. Gegen die starken Teams aus Apolda und Jena hatten sie zwar jeweils mit 1:7 das Nachsehen, doch setzen sie ab und zu ein Ausrufezeichen. So war es Susi Päckert, die gegen Apolda die weitaus bessere Julia Walter mit 6:7 7:6 und 10:5 besiegen konnte. Auch Christyn Wunder verlor nur knapp ihr Spiel gegen Silke Hanemann mit 3:6 7:6 und 9:11. Gegen Jena war es Carmen Pohl, die für eine Überraschung sorgte. Mit 6:3 und 7:5 behielt sie gegen Ulrike Mohring die Oberhand.

Auch unsere Herren 40 starteten erfolgreich gegen die Mannschaft aus Weimar in diese Saison. Am Ende trennte man sich 4:4 Unentschieden bei dem Karsten Pohl (6:3 6:2) und Swen Tietze (6:2 6:4) jeweils ihre Einzel gewinnen konnten. Im Doppel sicherten Jens Päckert und Swen Tietze (6:4 6:4) mit ihrem Sieg den Mannschaftspunkt für ihr Team.

Auch unsere Herren erspielten sich in Eisenberg ein 4:4. Christian Oemus (6:1 4:6 12:10) und Christian Wunder (6:3 6:0) ebneten mit ihren Siegen den Weg zum Auswärtspunkt. Toralf Klaskala und Christian Oemus ließen im abschließenden Doppel keinen Zweifel am Punktgewinn aufkommen. Sie gewannen ihr Match souverän mit 6:1 und 6:1.

Bereits am Samstag um 13:00 Uhr findet das nächste Match der Herren 40 auf heimischer Anlage gegen die zweite Mannschaft vom TV Am Saalebogen Rudolstadt statt. Die U14 empfängt ab 9:00 Uhr den TSV Arnstadt zum fälligen Derby.

Wir freuen uns auf euer Kommen!