Ilm-Cup

Ilm-Cup am 20.August – die Paare aus dem 1. LOSTOPF

Am 20. August ist es wieder soweit. Der 2. Ilm-Cup steht kurz bevor. Das 16er Teilnehmerfeld des Doppel-Mixed Turniers ist bereits seit Monaten komplett. Nachfolgend stellen wir euch kurz die Paare aus dem 1. LOSTOPF vor.

IMG_4425[1](1) Team Ex Winner – Mandy (LK9) und Roberto (LK11)

Sie sind jung, dynamisch und das titelverteidigende Paar. Beide spielen für den TC BW Eisenach 1920 und sind auch wie im letzten Jahr die Nummer 1 der Setzliste. Nicht nur auf dem Tennisplatz, sondern auch privat geben sie ein sehr gutes Paar ab. Die Beiden setzen die Messlatte sehr hoch, an denen sich alle weiteren Paare orientieren müssen. Bereits kurz nach der Siegerehrung im letzten Jahr gaben Sie Ihre Teilnahme für 2016 bekannt. Wir freuen uns auf Euch liebe Mandy und lieber Roberto!

(2) Team Spätzle – Martin (LK14) und Carmen (LK16)

Vorsicht die Schwaben kommen! Was machen eine bezaubernde Frau mit einem komischen Akzent und ein Mann mit einem Bewegungsradius von einem Bierdeckel in einem VFB Stuttgart Trikot beim Ilm-Cup?
Ganz einfach! Sie sind aktive Mitglieder beim TV Stadtilm 2011 und beherrschen die gelbe Filzkugel wie kaum ein anderes Paar. Bereits im Vorjahr mischten sie die Konkurrenz ordentlich auf und belegten einen sehr guten dritten Platz. Garantiert werden sie auch in diesem Jahr mit flotten Sprüchen und wunderschönen Spielzügen überzeugen können. Sie sind die Nummer 2 der diesjährigen Setzliste und befinden sich ebenfalls im ersten LOSTOPF.
Also freuen wir uns auf „BRATWURST meets SPÄTZLE“.
Seit gegrüßt liebe Carmen und lieber Martin!

(3) Team Hurricane – Susi (LK20) und Andi (LK13)

„Die Schnelle und der Vollstrecker! – The Fast and the quiet death!“ Unsere Nummer 3 der Setzliste aus dem ersten LOSTOPF ist der Inbegriff von absoluter Kompromisslosigkeit. Man sollte sie nicht mit ewig lang andauernden Ballwechseln, sowie taktischem Geplänkel reizen. Machst Du diesen Fehler, verlierst Du den Punkt. Sie kommen, um zu siegen! Nachdem „Andi“ 2015 verletzungsbedingt passen musste, greift er 2016 mit „Susi“ nach dem Pokal. Bereits 2015 schnupperte „Susi“ am Halbfinale, doch damals war ihr das Glück im Match-Tie-Break nicht hold. Der aus Ilmenau stammende Haudegen spielt aktuell beim TC 93 Erfurt und möchte nun in diesem Jahr gemeinsam mit der Nummer 1 der Stadtilmer Damen den Bock umstoßen. Freut Euch auf die Kombination von Spielwitz und knallharter Power.
Herzlich Willkommen Susi und Andi!

(4) Team Surprise – Stefanie (LK20) und Roberto (LK14)

„Mann Ohhh Mann!“ Mit Stefanie und Roberto stellt sich in diesem Jahr ein weiteres schlagkräftiges Duo vor, welches sich ebenfalls im ersten LOSTOPF befinden wird. Die Königsee-Gräfinau Kombination tritt erstmalig gemeinsam beim Ilm-Cup auf. Daher freuen wir uns ganz besonders auf euch. Diese interessante Mischung von Routine und völliger Unbeschwertheit lässt auf so einiges hoffen. Ihr könnt daher gespannt sein, wie sich die Nummer 4 der Setzliste in diesem Jahr schlagen wird und ob sie den ersten 3 Paaren der Setzliste ordentlich einheizen können.
Ich sage nur: „Autogramme gibt es später!“ 😉
Herzlich Willkommen Ihr Zwei!